Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 16 Minuten 57 Sekunden

Uni Tübingen soll Speerspitze der "alternativen Medizin" werden

19. Oktober 2018 - 13:15
Das schwarz-grüne Landeskabinett möchte Forschungen auf dem Gebiet der alternativen Heilpraktiken die Sporen geben. 2019 wird die Universität im baden-württembergischen Tübingen einen Lehrstuhl für integrative Medizin und Naturheilkunde zu Wasser lassen, so ein entsprechender Beschluss. Erklärtes Ziel ist auch die rasche Ausbildung zusätzlicher "...

Katholischer Priester und Seminarist wegen Missbrauchs zu hohen Haftstrafen verurteilt

19. Oktober 2018 - 12:45
Während man sich in Europa mit einer angemessenen Bestrafung von kirchlichen Missbrauchstätern offenbar noch schwer tut, werden katholische Geistliche in Süd- und Mittelamerika von weltlichen Gerichten inzwischen schwer bestraft. Das zeigt unter anderem ein aktuelles Urteil aus Kolumbien.

Vorträge, Science-Jams und ein Live-Podcast übers Nervenkitzeln

19. Oktober 2018 - 12:15
Das Thema Angst hat viele Aspekte. In Fürth konnten sich Interessierte einen Überblick verschaffen, etwa zu Sensation Seekers und Monstern unter dem Bett, zu Mäuse-Furcht und Konfrontationstherapie.

Tue Gutes, wenn jemand zusieht!

19. Oktober 2018 - 11:30
Die Abbildung eines Augenpaares auf einer Spendenbox macht im Experiment Probanden großzügiger, als wenn dort nur ein geometrisches Muster abgebildet ist. In Feldversuchen erhöhten solche Bilder außerdem die Disziplin bei der Abfallentsorgung und sorgten für einen Rückgang von Fahrraddiebstählen.

Identitäre – vom Wachstum einer neuen, rechtsextremen Bewegung

19. Oktober 2018 - 10:45
Vor dem vollbesetzten Club Voltaire erläuterte Kathrin Glösel das Entstehen und die Verbreitung der neuen rechtsextremen Bewegung "die Identitären". Gegen Vergessen e. V. und der Studienkreis Deutscher Widerstand 1933 – 45 hatten die Referentin von der "BIWAZ – Bildungswerkstatt für Antifaschismus und Zivilcourage" aus Wien eingeladen.

Freiheit für Gulalai Ismail!

19. Oktober 2018 - 10:00
Am Morgen des 12. Oktober wurde die Humanistin und Menschenrechtsaktivistin Gulalai Ismail von der pakistanischen Bundespolizei (Federal Investigation Authority) verhaftet, als sie aus Großbritannien wieder in ihr Heimatland einreiste.

Abschied von Keuschheit, Gehorsam und dem Kassenbuch

18. Oktober 2018 - 12:00
Klöster sind diese Orte zwischen romantischen Vorstellungen von Kreuzgängen in der Morgensonne und Gärten voll duftender Kräutern und florierenden Wirtschaftsbetrieben, die von Bier bis Wellness alles aufbieten, was zahlende Kundschaft durch die Pforten treiben.

Vatikan unterstützt Scientology-Lehrstühle für Pseudomedizin

18. Oktober 2018 - 11:30
Eine alternative Heilmethode, von einem SS-Oberscharführer ersonnen, dazu ein schleierhafter Hightech-Konzern aus dem Hinterland Nordrhein-Westfalens, der Vatikan, und natürlich die Church of Scientology, ein obskurer Lehrstuhl an einer italienischen Universität. Was klingt, wie das hanebüchene Setup eines Dan-Brown-Verschwörungsthrillers oder wie der wagemutigste...

Mit Exorzisten gegen Reiki

18. Oktober 2018 - 11:00
Aktuell ist der Teufel in der katholischen Kirche wieder ganz groß in Mode. Nicht nur Papst Franziskus redet gern und viel von ihm, auch für weniger hochrangige Führungskräfte der katholischen Kirche ist der Satan zum neuen Fetisch geworden. Ein irischer Bischof plant in seiner Gemeinde nun die Einrichtung einer Exorzismus-Task-Force, um die teuflischen Auswirkungen von Reiki...

"Einladen zum Nachdenken statt bevormunden"

18. Oktober 2018 - 10:00
Am 13.10.2018 hatten sich drei Karlsruher Organisationen angemeldet, um die mehrwöchige paritätische Aktion im Jubiläumsjahr 70 Jahre UN-Menschenrechte unter dem Motto "Mensch Du hast Recht!" vor den Büros von pro familia in Pforzheim zu unterstützen: die Giordano-Bruno-Stiftung, die NachDenkSeiten und Die PARTEI. "Einladen zum Nachdenken statt bevormunden...

Auftakt der GegenBuchMasse-Lesungen im Club Voltaire

17. Oktober 2018 - 12:30
Franz Josef Wetz begann die diesjährigen GegenBuchMasse-Lesungen in Frankfurts Club Voltaire. Auf Einladung der Humanistischen Gemeinschaft Neu-Isenburg und eben des Club Voltaire las er aus seinem Buch "Exzesse. Wer tanzt, tötet nicht". Peter Menne begrüßte den Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung und moderierte den Abend.

Einsamer-Wolf-Rechtsterrorismus

17. Oktober 2018 - 11:45
Der Politikwissenschaftler Florian Hartleb liefert in seinem Buch "Einsame Wölfe. Der neue Terrorismus rechter Einzeltäter" eine Darstellung und Deutung zum Lone-Wolf-Terrorismus im Rechtsextremismus. Einerseits liefert er eine Fülle von relevanten Beispielen, Deutungen, Typologien, andererseits merkt man dem Text trotz formaler Gliederung eine gewisse Eile, mitunter...

Ist jetzt die polnische Kirche an der Reihe?

17. Oktober 2018 - 11:00
Vor fünf Jahren hat der in Warschau lebende holländische Journalist, Ekke Overbeek das Buch "Die Angst, über die Opfer der Pädophilie in der polnischen Kirche zu sprechen" (Lekajcie się, Ofiary pedofilii w polskim Kościele mówią) veröffentlicht. Das Buch beinhaltet die Gespräche mit einigen Opfern pädophiler Priester. Kein polnischer Journalist...

Aufklärung und Kritik 4/2018 erschienen

17. Oktober 2018 - 10:15
Das aktuelle Heft von "Aufklärung und Kritik" (AuK), der umfangreichen Vierteljahreszeitschrift der Gesellschaft für Kritische Philosophie Nürnberg, ist erschienen. Die Redaktion hat dem hpd wieder das Vorwort zu Verfügung gestellt.

Landtagswahl in Bayern: "Kein Kreuz für Söder!"

16. Oktober 2018 - 12:45
In den Tagen vor der Wahl tourte die Söder-Karikatur, die anlässlich des Inkrafttretens der Kreuz-Pflicht in Bayern entstand, durch vier bayerische Städte – mit ganz unterschiedlichen Reaktionen. Ob mit oder ohne "Söderling": Die CSU hat beim Urnengang deutliche Verluste hinnehmen müssen und die Karten im Machtgefüge wurden neu gemischt. Säkulare...

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

16. Oktober 2018 - 12:15
Religionen sind eng mit Tod und Krankheiten verknüpft. Ohne das Leiden und die Erfahrung der Endlichkeit des Lebens wären unsere Vorfahren nicht auf den Glauben an Götter gekommen. Hätten sie glücklich und zufrieden gelebt, hätten sie keinen Grund gehabt, ein religiöses Heilskonzept zu entwickeln und an übersinnliche Superwesen zu glauben.

Immobilien als Kirchenprivileg oder dreister Raub

16. Oktober 2018 - 11:30
Die katholische Kirchen und "ihre" Immobilien. In Spanien ist das ein ganz besonderes Thema. Verleiben sich doch Kirchen nicht nur gern Grundstücke und Gebäude ein, sondern zahlen später auch keine Immobiliensteuern. Den finanziell ohnehin meist nicht gut gestellten Gemeinden gehen Beträge in Millionenhöhe verloren.

Roboter in der Pflege

16. Oktober 2018 - 10:45
"Pepper" ist ein ganz Netter, das merkt man gleich. Knopfaugen, kindliche Stimme, und stets ein freundliches Lächeln im Gesicht, auch wenn er zum hundertsten Mal erklärt, wie eine MRT-Untersuchung abläuft. Seine Kollegen "Robbie" und "Paula" spielen Karten mit Pflegeheimbewohnern oder fordern sie zur Gymnastik auf, und Robbenbaby "Paro" soll...

Leidvolle Übertherapie

16. Oktober 2018 - 10:00
Intensivmedizinische Maßnahmen breiten sich rasant aus und werden zunehmend auf Patientiengruppen ausgeweitet, die davon nicht mehr profitieren. Abrechnungsoptimierte Beatmung ist an der Tagesordnung. Mittlerweile sind 75 % der Intensivpatienten im Rentenalter.

Für eine offene Gesellschaft

15. Oktober 2018 - 12:45
Fast eine Viertelmillion Menschen demonstrierten am Wochenende für eine offene Gesellschaft. Trotz Kritik an einigen wenigen der mehr als 1.000 Organisationen und Unterstützer, die zu der Großdemo aufgerufen haben, zeigte die Veranstaltung eindrucksvoll, dass die Entwicklung der Gesellschaft von vielen Bürgern kritisch gesehen wird. Mit mehr als 240.000 Menschen war #...

Seiten