Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 10 Minuten

CRISPR: Wo sind Tabus zu wahren und wo zu überwinden?

9. Januar 2019 - 11:45
In einem Vortrag im Humanistischen Salon Nürnberg Anfang Dezember wünschte sich der Molekularbiologe Franz Klebl für die Pflanzenzucht einen neuen Risiko-Diskurs mit der Überprüfung überkommener Denkmuster. Für CRISPR im Menschen plädierte er jedoch für die Verteidigung bestehender ethischer Grenzen.

Politischer Extremismus in einer Überblicksdarstellung

9. Januar 2019 - 11:00
Tom Mannewitz, Hermann Ruch, Tom Thieme und Thorsten Winkelmann präsentieren in ihrem Buch "Was ist politischer Extremismus? Grundlagen, Erscheinungsformen, Interventionsansätze" eine einführende Überblicksdarstellung zum Thema. Das Buch beeindruckt durch die klare Strukturierung und Systematik, manche Einschätzungen kann man kontrovers diskutieren – aber...

Saudische Frauen erfahren jetzt per SMS von ihrer Scheidung

9. Januar 2019 - 10:15
Eine weitere kleine Reform im wahhabitischen Gottesstaat: Bisher wurden seine Bewohnerinnen nicht zwangsläufig davon in Kenntnis gesetzt, sollten ihre Männer die Ehe beenden. Jetzt soll es keine heimlichen Scheidungen mehr geben, um den Frauen Unterhaltsforderungen zu ermöglichen und den Missbrauch von Vollmachten zu verhindern.

Muslimbrüder und Ditib Hand in Hand

8. Januar 2019 - 12:15
Wie der Kölner Stadt-Anzeiger (KStA) meldete, nahmen an einer Konferenz der Türkisch-Islamischen Union (Ditib) in Köln auch radikale Islamisten der Muslimbrüderschaft teil. Die in der Kölner Ditib-Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld durchgeführte Konferenz wurde von der türkischen Regierung organisiert.

Sexuelle Ausbeutung und Menschenrechtsverletzungen

8. Januar 2019 - 11:45
Laut einem aktuellen Bericht der UN-Kommission für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) in Wien machen Frauen und Kinder im Jahr 2016 70% der dokumentierten Fälle des Menschenhandels aus. Diese Verfolgten zum Großteil das Ziel der sexuellen Ausbeutung.

Humanistischer Lebenskundeunterricht wächst

8. Januar 2019 - 11:15
Die Statistik zum freiwilligen Religions- und Weltanschauungsunterricht in Berlin belegt, dass einzig beim freiwilligen Weltanschauungsunterricht des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR (HVD BB) die Teilnehmerzahlen steigen. Allein in den letzten fünf Jahren sind fast 10.000 Schüler und Schülerinnen dazugekommen. Religionsunterricht wird hingegen immer weniger...

Geld für die Sünde

8. Januar 2019 - 10:30
Das Emirat Katar hat eine Art Sündensteuer eingeführt. Alkohol kostet dort nun ein kleines Vermögen. Schlechte Nachrichten für westliche Fußballfans, die sich bei der Fußball-WM 2022 in dem arabischen Land wohl ohnehin von einigen lieb gewonnenen Fantraditionen werden verabschieden müssen.

dubito – Neues humanistisches Magazin geht an den Start

7. Januar 2019 - 16:34
Der Humanistische Pressedienst erweitert sein journalistisches Angebot: Mit dubito geht heute ein neues Online-Magazin für junge Menschen an den Start. Mit Hirn, Herz und Haltung soll dubito eine vernünftige Stimme abseits von Dogmatismus und Beliebigkeit finden – seriös und sympathisch, unterhaltsam und nachdenklich.

Schmier-was-an-die-Wand-Tag

7. Januar 2019 - 12:15
Gestern begingen in Deutschland die Anhänger verschiedener Religionen den traditionellen "Schmier-was-an-die-Wand-Tag". Bedauerlicherweise empfing Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf seinem Amtssitz Schloss Bellevue jedoch nur Vertreter einer einzigen schmierenden Religion. Ein deutliches Zeichen für die aktuelle weltanschauliche Schieflage in der Bundesrepublik...

Der Mob hütet den Götterpenis

7. Januar 2019 - 11:15
Kürzlich haben zwei Frauen im indischen Bundesstaat Kerala ein altes Gebäude betreten und sich dort ein bisschen umgesehen. Die Frauen haben nichts beschädigt, niemanden verletzt oder beleidigt. Dann sind sie wieder gegangen. Die Folge: Landesweite Proteste, Aufruhr, Verletzte, hunderte Festnahmen, Versammlungsverbote, mindestens ein Brandanschlag auf das Zuhause eines Politikers...

Kirchensturm, nachdem Priester Tod eines Imam für 2019 prophezeite

7. Januar 2019 - 10:15
In Teilen des afrikanischen Kontinents halten sich Aber- und Wunderglaube noch besonders hartnäckig. Und während in Mitteleuropa gestaunt wird, welcher Beliebtheit sich wirkungslose Zuckerkügelchen als Medizin erfreuen und wie begeistert Horoskope gelesen werden, haben Propheten in z. B. Ghana regen Zulauf.

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf

4. Januar 2019 - 12:45
Der greise Kardinal Brandmüller teilt mit, dass die weltweiten Missbrauchsfälle nichts mit der katholischen Kirche zu tun hätten. Und auf gar keinen Fall sei der Zölibat dafür verantwortlich, dass sich tausende Opfer von der katholischen Kirche verhöhnt fühlen.

Besteigen bald Roboter mit künstlicher Intelligenz den göttlichen Thron?

4. Januar 2019 - 12:15
Religionen und Heilsvorstellungen werden sich weiterentwickeln. Vielleicht schlüpfen dereinst Roboter in die Rolle der Götter.

Brasilien: Waffen, Kirche und Lobbyismus

4. Januar 2019 - 11:30
Der neue brasilianische Präsident Jar Bolsonaro wurde am ersten Januar 2019 vereidigt und hat seine Regierung vorgestellt. Wie schon im Wahlkampf und erst recht nach dem Wahlsieg zu befürchten war, besteht die Regierung vollständig aus weißen Menschen, fast ausschließlich aus Männern, vor allem Ex-Militärs wie Bolsonaro selbst, und reichlich Lobbyismus fü...

Freidenker und Freiheitskämpfer

4. Januar 2019 - 10:30
Am 17. Januar 1944 wurde der Freidenker, Sozialdemokrat und Antifaschist Max Sievers in Brandenburg/Havel ein Opfer der Nazi-Diktatur. Max Sievers gehört zu den bedeutenden Vertretern unserer humanistischen und freiheitlichen Traditionen. Anlässlich seines diesjährigen 75. Todestages ehrt der Humanistische Freidenkerbund sein Leben und Wirken gegen extremistisches Denken und...

Ausstellung, Kabarett und Live-Cartoon-Show erinnern an den Terroranschlag

3. Januar 2019 - 12:00
Der Bund für Geistesfreiheit München lädt anläßlich des Jahrestags des Attentats auf die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo ins oberbayerische Eichstätt ein. Mit dabei werden der Kabarettist HG Butzko, die Karikaturisten Gerhard Haderer und Piero Masztalerz sowie der Aktionskünstler Wolfram Kastner sein.

AfD-Wähler und Humanisten

3. Januar 2019 - 11:15
Weshalb wählen konfessionslose Menschen überdurchschnittlich häufig rechtspopulistische Parteien? Was unterscheidet Atheisten und Humanisten und wirkt sich das auf das Wahlverhalten aus? Diese Fragen besprach hpd-Chefredakteur Frank Nicolai mit dem Soziologen und Extremismus-Experten Armin Pfahl-Traughber.

Spanien: Land mit drittgrößtem Verlust an christlichen Gläubigen in Europa

3. Januar 2019 - 10:30
Die katholische Kirche verliert mehr und mehr Gläubige. Dieser Trend zeigt sich besonders in Westeuropa und wird noch verstärkt durch die zahlreichen Aufdeckungen von Missbrauchsfällen weltweit. Das einst so katholische Spanien ist nun das drittstärkste Land, bezogen auf die Differenz zwischen der Anzahl an Personen, die christlich erzogen wurden und derer, die sich heute noch...

Revolution und Säkularismus

2. Januar 2019 - 12:30
Im November vor 100 Jahren endete in Deutschland die Zeit der Staatskirchen, die insbesondere in den protestantischen Herrschaftsgebieten enge Bindung von Thron und Altar wurde aufgelöst. Die Suche nach der Rolle, die die beiden großen christlichen Kirchen in der Republik spielen sollten, gestaltete sich hingegen schwierig. Das neue Heft der MIZ wirft einen Blick auf die Umbrüche...

"Unsicher sein und trotzdem handeln"

2. Januar 2019 - 11:45
Bei einer Podiumsdiskussion in der Essener Kreuzkirche trafen Humanisten und Christen aufeinander, um über Unsicherheiten im Leben zu diskutieren. Das Konzept, Vertreter einer christlichen und einer humanistischen Weltanschauung zum Dialog an einen Tisch zu bringen, ist so einfach wie innovativ.

Seiten