Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 13 Minuten 2 Sekunden

Der Papst und die Homosexualität

3. Dezember 2018 - 12:15
Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Was genau ist es, dass das Oberhaupt der katholischen Kirche nicht schlafen und immer und immer wieder über Homosexuelle sinnieren läßt?

Schon wieder Homöopathie? – Eben nicht!

3. Dezember 2018 - 11:45
Es ist bis dato ungeklärt, ob nun Deutschland oder Österreich der Titel des homöopathieaffinsten europäischen Landes zukommt. Österreich ist gerade etwas nach Punkten zurückgefallen. Warum?

"Schlafschafe, Wahnwichtel und Wahrheitssucher"

3. Dezember 2018 - 11:00
Wenn demnächst wieder Schnee fällt, können Sie es selbst ausprobieren: Formen Sie einen Schneeball, legen ihn auf eine Zeitung und halten die Flamme eines Feuerzeugs daran. Dann schmilzt er, meinen Sie? Tut er nicht, sondern verwandelt sich in eine schwarze Masse. Seltsam, oder?

Mensch bleiben im Maschinenraum

3. Dezember 2018 - 10:15
Ob autonom fahrende Autos, Pflegeroboter, Sprachassistenten auf dem Smartphone oder Social Bots – Künstliche Intelligenz ist keine Science-Fiction, sondern übt schon jetzt großen Einfluss auf unser Leben aus. Beim "Stuttgarter Zukunftssymposium" wurden Risiken und Chancen der Zukunftstechnologie ausgelotet.

Maria in die Wolken flog

30. November 2018 - 13:15
Das Christentum sei eine frauenfeindliche Ideologie? I wo. Denn seit dem 1. November 1950 wohnt auch die Mutter Gottes im Himmel.

Fünf Frauen, fünf Religion, fünf Wege zur Freiheit

30. November 2018 - 12:45
Female Pleasure ist ein schweizer Dokumentarfilm, der fünf Frauen zu Wort kommen lässt, die sich für ein Ende der Unterdrückung weiblicher Sexualität einsetzen. Dabei werden ihre fünf ganz unterschiedlichen Kulturkreise beleuchtet, die eines eint: Frauen und ihre Sexualität werden möglichst klein gehalten. Sie gelten als Verführerinnen zur Sünde...

Schweizer Feministinnen kehren Kirche den Rücken

30. November 2018 - 12:15
Sechs namhafte Feministinnen in der Schweiz haben nun öffentlichkeitswirksam ihren Austritt aus der katholischen Kirche bekanntgegeben. Die Gründe dafür seien das anhaltende frauenfeindliche Verhalten der katholischen Kirche. Warum kommt der Austritt erst jetzt?

100 Jahre Frauenwahlrecht

30. November 2018 - 11:30
Heute vor 100 Jahren wurde in Deutschland das Wahlrecht für Frauen gesetzlich verankert. Der Einführung des Frauenwahlrechts war weltweit ein langer Kampf vorausgegangen. Ein noch längerer für die Gleichberechtigung sollte folgen. Und verdächtig oft spielte – und spielt – in all diesen Kämpfen um Frauenrechte der weibliche Unterleib eine wichtige Rolle.

Abtreibungsgesetz in Gefahr

30. November 2018 - 10:45
Tausende Menschen sind in Norwegen zum Erhalt des liberalen Abtreibungsgesetzes von 1978 auf die Straße gegangen. Bedroht wird das Gesetz von Ministerpräsidentin Erna Solberg und ihren Regierungsverhandlungen mit der Christlichen Volkspartei, der das aktuelle Gesetz ein Dorn im Auge ist.

HVD fordert Konferenz zu Religions- und Weltanschauungsfragen

30. November 2018 - 10:00
Den veränderten gesellschaftlichen Verhältnissen hin zu einem religiösen und weltanschaulichen Pluralismus muss Rechnung getragen werden. Eine Konferenz für religionspolitische Fragestellungen kann hier die Grundlage schaffen.

Islamkritiker von Facebook gesperrt

29. November 2018 - 13:00
Der Politologe und Islamkritiker Hamed Abdel-Samad kritisierte in einem Beitrag muslimische Parallelgesellschaften und wurde deswegen von Facebook gesperrt. Der hpd dokumentiert den inzwischen gelöschten Text.

"Gott ist weitgehend verschwunden"

29. November 2018 - 12:30
In einer aktuellen Studie der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) unter jungen Erwachsenen in Deutschland sagen 19 Prozent der 19- bis 27-Jährigen, dass sie religiös seien. Mehrheitlich bezeichnen sich die jüngeren Evangelischen wie Katholiken als nicht religiös und ebenso sagt eine Mehrheit: "Über das, was ich glaube, entscheide ich selber". Ein Fazit des...

Prominenter Freidenker stiftet Bibliothek

29. November 2018 - 12:00
Am 22. November 2018 eröffnete der Bund für Geistesfreiheit (bfg) Fürth K. d. ö. R. die freigeistige Helmut-Steuerwald-Bibliothek. Mit Freude und Dankbarkeit nahm der bfg die großzügige Bücherspende eines der großen Freidenker Bayerns der letzten Jahrzehnte in Empfang.

Mit dem Kopftuch experimentiert frau nicht!

29. November 2018 - 11:30
Die Kinder von heute sind die Gesellschaft von morgen. Das, was Kinder – eine äußerst vulnerable Menschengruppe – im jungen Alter in der Schule lernen, prägt sie ein Leben lang. Darüber müssen wir heute nicht mehr diskutieren. Schaue ich aber genauer hin, was heutzutage teilweise unseren Kindern in der Schule vermittelt wird, bin ich regelrecht bestürzt.

Verfassungswidriges Kopftuch-Urteil

29. November 2018 - 10:30
Das Land Berlin weigerte sich, eine muslimische Informatikerin als Lehrerin einzustellen, weil sie darauf bestand, mit Kopftuch zu unterrichten. Am Dienstag urteilte das Landesarbeitsgericht Berlin, dass das Land Berlin der Muslimin zu Unrecht die Stelle verweigert habe. Rechtsexperten halten das Urteil für verfassungswidrig.

NASA-„Maulwurf“ landet auf dem Mars

28. November 2018 - 13:30
Der Roboter InSight der NASA landete gestern auf dem Mars, um dort Grabungen bis zu fünf Meter Tiefe vorzunehmen. Dadurch soll unter anderem in Erfahrung gebracht werden, woraus der Kern des Mars besteht und wie sich terrestrische Planeten vor über 4 Milliarden Jahren formten.

Christen in Köln sind ab jetzt eine Minderheit

28. November 2018 - 12:15
Im statistischen Jahrbuch der Stadt wird es nach seiner Fertigstellung schwarz auf weiß stehen: Nur noch 49,3 Prozent der Kölner gehören einer christlichen Kirche an. Das "Säkulare NetzWerk NRW" freut sich über die Entwicklung und sieht dies als Chance, seine Forderungen für die Trennung von Staat und Kirche durchzusetzen. Auch die christlichen Kirchen...

Reaktionäre, politische Christen im Übermaß

28. November 2018 - 11:30
Die politischen Debatten der letzten Jahre haben gezeigt, dass gesellschaftliche Fortschritte vor allem durch christlich-konservative Politiker verhindert wurden. Es ist an der Zeit, die Verantwortlichen beim Namen zu nennen, meint Constantin Huber in einem Kommentar.

Kirchen wollen Einfluss auf Regierung ausweiten

28. November 2018 - 10:45
Das südafrikanische Land Simbabwe hat eine bewegte Vergangenheit und kämpft aktuell mit gravierenden Problemen wie Gesundheitsvorsorge, Menschenrechten und Pressefreiheit. Nach der Absetzung Präsident Mugabes, der 30 Jahre lang das Land beherrscht hatte, durch einen Militärputsch, versuchen nun die Kirchen, ihren Einfluss in der Regierung auszuweiten.

Menschenrechte statt rechte Menschen

27. November 2018 - 17:46
Immer wieder gab es Menschen, die sich trotz enormer Widerstände für die Rechte anderer eingesetzt haben. Viele von ihnen sind aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden. Bei der "Säkularen Woche der Menschenrechte" erinnerte die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) an zwei dieser vergessenen Helden – nämlich Fritz Bauer und Garry Davis.

Seiten