Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 44 Minuten

Schwarze Quadrate

5. Juni 2020 - 13:00
Man zeigt sich heute gerne betroffen, etwa von Rassismus und Gewalt. Ein schwarzes Quadrat ist auf Instagram schnell mal geteilt, und Justin Trudeau glänzt mit 21 Schweigesekunden. Mit so was sieht man immer gut aus. Allerdings hat die Schau-Betroffenheit ihre Tücken.

Atheismus als Religion?

5. Juni 2020 - 12:30
Die Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich (ARG) wurde 2007 von Wilfried Apfalter gegründet und sammelt seither Unterschriften, um als religiöse Bekenntnisgemeinschaft anerkannt zu werden und somit mittelfristig eine rechtliche Gleichbehandlung mit der römisch-katholischen Kirche zu erreichen.

Christlicher Fundamentalismus – erkennen und benennen!

5. Juni 2020 - 11:45
"Christlich-fundamentalistische Gruppen breiten sich im Norden aus." Bereits im Jahr 2016 informierte darüber ein Artikel des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (SHZ). Im Dezember 2018 bestätigte der Sektenbeauftragte der evangelischen Nordkirche auf telefonische Nachfrage, dass sich diese Entwicklung ungebrochen fortsetzt.

Leitfigur, Philosoph und positiver Atheist

5. Juni 2020 - 11:00
Der Humanist und Menschenrechtsaktivist aus Indien, Dr. Goparaju Vijayam, ist am 22. Mai 2020 im 84. Lebensjahr verstorben. Der zweite Sohn von Gora and Saraswathi Gora, die das Atheist Centre in Andhra Pradesh 1940 gegründet haben, war viele Jahre Executive Director des Atheist Centre.

Masken gehen, Schleier bleiben

5. Juni 2020 - 10:30
Millionen Frauen in der Welt werden in soziale Umwelten hineingeboren, in denen sie sich zum Tragen von Schleiern gezwungen sehen. Wie viele von ihnen mögen sich und andere insgeheim oder offen gefragt haben: "Können selbstbestimmtere Menschen sich überhaupt vorstellen, wie entmenschlichend es ist, das Gesicht hinter einem Schleier verbergen zu müssen?"

Covid-19: Die Gratwanderung der Impfpflicht

5. Juni 2020 - 10:00
Deutschlandweit gehen seit Wochen Menschen auf die Straße und demonstrieren gegen die Corona-Maßnahmen. Ein Thema, das die Gemüter erregt, ist eine mögliche Pflichtimpfung gegen Covid-19.

Tränengas und Blendgranaten: Trumps bizarrer Weg zum Bibelfoto

4. Juni 2020 - 12:30
Die Szenen, die sich am Abend des Pfingstmontag in Washington D.C. abspielten, wirken wahrlich grotesk: Donald Trump verkündet vor laufenden Kameras, er sei der Präsident "des Rechts und der Ordnung" und er stehe hinter friedlichen Demonstrationen – während gleichzeitig ein friedlicher Protest vor dem Weißen Haus unter Einsatz von Tränengas,...

Brasilien: Indigene zwischen Covid und Bolsonaro

4. Juni 2020 - 12:00
Dass Jair Bolsonaro für den Schutz von Minderheiten nicht viel übrig hat, hat er nicht nur im Wahlkampf erklärt. Kaum im Präsidentenamt, wurden Schutzzonen indigener Gruppen aufgehoben, die Zerstörung ihres Lebensraumes, des Regenwaldes, wo nicht gefördert, zumindest gebilligt. Ein staatlicher Plan, um Indigene vor der Ansteckung und den Folgen von Covid-19 zu sch...

"Ungeheuerliche Verweigerungshaltung"

4. Juni 2020 - 11:30
"Es ist ungeheuerlich, dass sich die Bundesregierung nach wie vor der Not derjenigen Schwerstkranken verweigert, die auf einem ordnungsgemäßen Rechtsweg ihr Selbstbestimmungsrecht bis zum Lebensende wahrnehmen wollen", empört sich Professor Robert Roßbruch, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS).

Theologin bewirbt sich als Erzbischöfin

4. Juni 2020 - 11:00
Eine Frau auf dem erzbischöflichen Stuhl, das hat es in der katholischen Kirche noch nie gegeben. Das französische Bistum Lyon könnte jetzt den Anfang machen, wenn die Wahl auf die Bewerberin Anne Soupa fällt. Das freilich käme einer Sensation gleich. Die Stelle des Erzbischofs von Lyon ist unbesetzt, seit der letzte Amtsinhaber wegen des Vorwurfs der Vertuschung von...

Mahmudul Haque Munshi im Vorstand der Säkularen Flüchtlingshilfe

4. Juni 2020 - 10:15
Am 23. Mai 2020 wurde Mahmudul Haque Munshi auf der Mitgliederversammlung der Säkularen Flüchtlingshilfe e.V. einstimmig neu in den Vorstand gewählt. Munshi war im Herbst 2015 nach Deutschland geflohen, nachdem er als religionsfreier und islamkritischer Blogger in Bangladesch bedroht wurde und Mordanschläge überlebt hatte.

Bundeswehr bekommt jüdische Militärseelsorger

3. Juni 2020 - 12:45
Neben staatlich besoldeten evangelischen und katholischen Militärseelsorgern werden nun auch jüdische Militärrabbis Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr betreuen. Das beschloss der Bundestag am vergangenen Donnerstag.

Gesellschaftlich benachteiligte Kinder und Jugendliche brauchen eine Lobby!

3. Juni 2020 - 12:00
Anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni fordert ein breites Bündnis von knapp 60 Organisationen, darunter auch der Humanistische Verband Deutschlands, den Bund sowie Länder und Kommunen auf, der Bekämpfung der Armut von Kindern und Jugendlichen in Deutschland die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient.

Konfessionsgebundene Bildung – ein Auslaufmodell

3. Juni 2020 - 11:15
Den beiden großen Kirchen laufen seit Jahren in Scharen die Mitglieder davon, weshalb diese nach neuen Strategien suchen, um Menschen vom christlichen Glauben zu überzeugen. Eine davon ist die Priorisierung auf frühkindliche Bildung in Kitas und Schulen. Jedoch kann ein bekenntnisorientierter Religionsunterricht heutzutage aus guten Gründen kein zukunftsfähiges Konzept...

Was an der Geschichte von Sodom und Gomorrha irritiert

3. Juni 2020 - 10:30
Laut Bibel zerstörte Gott die beiden biblischen Städte Sodom und Gomorrha, weil die Bewohner ein ausschweifendes Leben führten. Dabei nahm er keine Rücksicht auf Unschuldige.

Kirche wird nicht mehr als relevant wahrgenommen

2. Juni 2020 - 12:45
Die Corona-Zeit könne dazu führen, dass die Gottesfrage in der Öffentlichkeit noch mehr verstumme und die Kirchen noch leerer würden, so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Bischof Georg Bätzing in seiner Pfingstpredigt. In der Zeit des Shutdowns sei die Kirche offenbar nicht als relevant wahrgenommen worden.

Historischer Ritt auf dem Drachen mit fragwürdigem Kurs

2. Juni 2020 - 11:45
Am Wochenende brachte erstmals ein SpaceX Crew Dragon zwei Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS. Der erste bemannte Raumflug eines kommerziellen Unternehmens. Ein historischer Schritt der Raumfahrtgeschichte, der jedoch durch überbordenden amerikanischen Nationalismus getrübt wurde.

"Ein Verbot kann nur die Ultima Ratio sein"

2. Juni 2020 - 11:00
Am Freitag diskutierte der Bundestag über einen Antrag der AfD über die verfassungsrechtliche Prüfung und die Beratung eines Verbots des Tragens von Kinderkopftüchern in Kindertagesstätten und Schulen. Im Anschluss wurde der Antrag an den Ausschuss für Inneres und Heimat überwiesen.

Berliner Humboldt Forum mit Kreuz gekrönt

2. Juni 2020 - 10:15
Bereits im Vorfeld gab es viel Kritik an dieser Zurschaustellung christlicher Macht. Zumal in Berlin, der wahrscheinlich säkularsten Stadt Deutschlands. Doch als wäre das nicht genug, steht nun über der deutschen Hauptstadt "dass im Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Kniee, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind."

Köstliche Deppen

29. Mai 2020 - 12:46
Hygienedemonstranten vorm Mikro: Wieso dürfen immer mehr verwirrte Leute in den Medien ihre Erkenntnisse verbreiten?

Seiten